BRC feiert Weihnachtsolympiade

Nicht nur die Kinder und Jugendlichen des BRC Eschweiler kamen beim letzten Training des Jahres ins Schwitzen, sondern auch die Eltern wurden gefordert. An diesem Montag
hatten sich die Trainer eine schöne Überraschung für die jungen BRC-Mitglieder überlegt. Nach einem kurzen gemeinsamen Aufwärmprogramm wurden die „Olympioniken“ zunächst in vier Teams eingeteilt, welche sich anschließend verschiedenen Herausforderungen stellten.

Die ersten beiden Aufgaben bestanden zunächst aus einem klassischen Duell auf dem Badmintonfeld. Hierbei wurden die Gegner vorab per Los gezogen, so dass es zu vielen spannenden Spielen kam. Nach fünf Minuten wurden die Sieger notiert und erneut ausgelost. Anschließend kam es auf das Balancegefühl und die Geschwindigkeit an. Ein Federball musste auf einem Badmintonschläger so schnell wie möglich über einen Parcour balanciert werden. Zum Abschluss wurden in einigen Geschicklichkeitsspielen noch einmal die Zusammenarbeit im Team getestet. So musste z.B. ein Federball nur mit den Schlägern und ohne Einsatz der Hände von Olympionike zu Olympionike weiter gegeben werden.

Für das leibliche Wohl sorgten die Trainer, die vor der Veranstaltung zahlreiche Leckereien vorbereiteten. So verflogen die zwei Stunden und am Ende gab es für alle vier Gewinner-Teams noch eine kleine Überraschung.

„Wir freuen uns, dass so viele Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern unserer Einladung gefolgt sind und an unserer kleinen Weihnachtsfeier teilgenommen haben. Mein großer Dank gilt hier vor allem den Trainern, die diese Feier vorab organisiert und damit erst möglich gemacht haben“, freute sich der 2. Vorsitzende Daniel Heinen, „Wer jetzt Lust bekommen hat, selber einmal den Schläger zu schwingen, egal ob groß oder klein, kann sich jederzeit bei uns unter vorstand@brc-eschweiler.de melden. Die Trainingszeiten und weitere Informationen findet man auf www.brc-eschweiler.de. Wir freuen uns über jeden, der unsere tolle Sportart einmal kennenlernen möchte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.